Schulleben

Kochkurs


In drei „Ich kann Kochen“ – Workshops stellten 45 Schülerinnen und Schüler zusammen mit Frau Beismann eine herbstliche Gemüsesuppe und Hefezöpfchen mit Zutaten aus der Region her.

Verkehrserziehung


Die beiden vierten Klassen haben die Fahrradprüfung erfolgreich abgeschlossen.

Woche der Nachhaltigkeit


Zum Abschluss der Woche der Nachhaltigkeit wurden in einer Schulversammlung die einzelnen Projekte der Klassen vorgestellt. Die ersten Klassen beschäftigten sich mit der Mülltrennung, die zweiten Klassen veranstalteten einen Malwettbewerb und berichteten vom Besuch einer Streuobstwiese. Die dritten Klassen erzählten, warum der Wald wichtig ist und wie man ihn schützen kann. Die Klassen 4a und 4b stellten das Projekt „Meins wird deins“ vor. Die Fünftklässler beschäftigten sich mit dem Wasserkonsum. Beendet wurde die Veranstaltung mit dem Klima – Glöckchen – Song.

ADAC besucht die 1. Klassen


Am 21.10.19 zeigte Frau Fürst vom ADAC zusammen mit ADAKUS den beiden ersten Klassen, wie man eine Straße richtig überqueren kann. Die Kinder durften als „Fußgänger“ und „Auto- oder Motorradfahrer“ die Situation aus beiden Perspektiven erleben.

Übergabe Warnwesten


Von den beiden Polizisten Frau Meth und Herr Feuchthuber wurden der Klasse 1a und 1b die Sicherheitswesten überreicht! Vielen Dank dafür!

Erntedankfest


Die Schulfamilie feierte am 11.10 mit Herrn Simon Riel das Erntedankfest. Nach der Feier wurden die mitgebrachten Spenden für die Hutthurmer Tafel Herrn Pfarrer Oberneder übergeben.

Apfelsaft pressen


Die Grund – und Mittelschule Salzweg hat wieder ihren eigenen Apfelsaft pressen lassen. Die Aktion fand im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung statt, die an der Schule ein fester Bestandteil im Schulleben ist. Das heimische Streuobst soll dabei wieder mehr Wertschätzung erhalten. Die 6. Klasse übernahm die Patenschaft für die Organisation der Anlieferung, bestens unterstützt vom Hausmeister Herrn Martin Ranzinger. Eine Woche lang brachten die Kinder, deren Eltern oder Großeltern die Äpfel morgens in den ausgegebenen Säcken an die Schule. Danach ging es zur mobilen Saftpresse, die Herr Karl Haberzettl vom Bund Naturschutz mit seinem Team aufgebaut hatte. Auch die beiden ersten Klassen schauten interessiert bei der Saftherstellung zu. Am Ende des Vormittags konnten 100 Liter Apfelsaft an die Schule zurückgebracht werden. Der Förderverein der Schule übernimmt die Kosten für das Saftpressen. Die Schulfamilie bedankt sich herzlich bei allen Apfelspendern.

Obst aus dem Schulgarten


In der ersten Schulwoche gibt es als Nachspeise Trauben aus dem Schulgarten. Auch Äpfel aus dem eigenen Garten ergänzen im Herbst unseren Speiseplan.

1. Schultag


Der 1.Schultag begann für die beiden 1. Klassen mit einer Kindersegnung durch Herrn Simon Riel in der Salzweger Kirche. Anschließend wurden die Kinder und ihre Eltern von Rektorin Elisabeth Pöschl und der Schulfamilie begrüßt. Die Schüler der Grundschule empfingen die Neuankömmlinge mit dem Lied „Herzlich willkommen“. Nach ein paar Worten an die ABC- Schützen von 1. Bürgermeister Josef Putz, der mit der 2. Bürgermeisterin Maria Eckinger kleine Geschenktüten überreichte, gingen die Kinder mit ihren Lehrerinnen Petra Teufel und Claudia Reitmeier in ihre Klassen.