Schulleben

Kreuzweg


An Stationen des Kreuzweges, die im Schulhaus verteilt waren, konnten die Schülerinnen und Schüler im Religionsunterricht den Leidensweg Jesu nachvollziehen. Dazu trugen sie auch ein schweres Kreuz mit. Als Zeichen der Hoffnung wurden am Ende des Kreuzweges von jeder Klasse Blumensamen gesät.

Spendenlauf


Ein voller Erfolg war der Spendenlauf zugunsten der Kinder aus der Ukraine. Gemeinsam mit der K-Schule und verschiedenen Sponsoren ersportelten die Schülerinnen und Schüler der GMS Salzweg 10833,40€. Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht und gespendet haben.

Malwettbewerb


„Was ist schön?“ lautete das Motto des diesjährigen Wettbewerbs, ausgerichtet von den Volks- und Raiffeisenbanken. Bei der Umsetzung bewiesen die Schülerinnen und Schüler viel Kreativität und zeichnerisches Talent. Die Sieger der drei schönsten Bilder jeder Jahrgangsstufen wurden geehrt, für sie gab es ein Tauchset „Catch“, ein Schmidt-Spiel „Hands up“ und eine Wurfscheibe zusammen mit einer Schwimmbrille. 

Salzweger öffnen die Türen ihres „Eine Welt Ladens“


Nach langer Planung  konnte der „Eine Welt Laden“ der Schule vergangene Woche seine Türen für die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Salzweg öffnen. In der Pause durften die Mädchen und Jungen aus einer reichhaltigen Palette aus Fairtrade-Produkten auswählen: Schokoriegel, Orangensaft, Gummibärchen, getrocknete Mangoscheiben uvm. Damit aber auch Kinder aus anderen Schulen für das Thema „Faitrade“ sensibilisiert werden, wurden die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen aus Prag, Strasskirchen und Büchlberg eingeladen, um von unseren 6. Klässlern in Form von Referaten, die diese im Vorfeld erarbeitet hatten, zu erfahren, was eigentlich alles zu dem umfangreichen Begriff „Fairtrade“ gehört.

Fasching


In den einzelnen Klassen wurde am letzten Schultag vor den Ferien Fasching gefeiert. Dazu durften sich alle Schüler verkleiden. Zudem bekam jedes Kind einen Krapfen vom Bürgermeister Josef Putz spendiert. Vielen Dank dafür!

Weihnachtsmarkt


In der letzten Schulwoche fand in der GMS Salzweg ein Weihnachtsmarkt statt. Dafür wurde in den Tagen davor fleißig in den einzelnen Klassen gebastelt. Am Vormittag konnten die Schüler die gebastelten Sachen einkaufen und sich bei warmen Würstlsemmeln und Punsch stärken. Eingenommen wurden 673,71€. Dieses Geld kommt unseren Schülern zu Gute. Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.

Besuch vom Nikolaus


Auch heuer konnte der Nikolaus leider nicht persönlich zu den Kindern kommen. Die Freude war dennoch groß, als jedes Kind einen Nikolaus bekam. Vielen Dank dafür an den Elternbeirat!

Projekt „Woidkinderzeit“


Die vierten Klassen bekamen bei ihrem Projekt „WoidKinderZeit“, durchgeführt mit Natur-Coach Heidi Heigl, hohen Besuch von Schulamt und Regierung und kamen damit sogar in den BR und ins Niederbayern TV.
Weitere Informationen unter: https://www.br.de/nachrichten/bayern/woidkinderzeit-wie-salzweger-kinder-den-wald-kennenlernen,Smvjsaa oder https://passau.niederbayerntv.de/mediathek/58983/

Besuch in der Volksmusikakademie Freyung


Die 3. und 4. Klassen waren zu Gast in der Volksmusikakademie in Freyung. Dort lernten sie einige bayerische Lieder wie 
„Sepp Depp Hehnerdreck“ oder „Drunt in der greane Au“ kennen.

Adacus zu Besuch bei den 1. Klassen


Wie jedes Jahr besuchte Frau Fürst vom ADAC mit Adacus die 1.Klassen und zeigte den Kindern, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält.

Erntedank

Am 7.10. feierte die Schulfamilie mit Herrn Riel einen Erntedankgottesdienst in der Kirche. Danach wurden die vielen von den Schülern mitgebrachten Spenden an die Hutthurmer Tafel übergeben.

Sechstklässler konstruieren ihre eigene Seifenblasenmaschine


Gerne haben die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse das Kursangebot „Einfach mal ausprobieren- Seifenblasenmaschine“ der Wissenswerkstatt Passau angenommen. Es wurde gebohrt, gehämmert und konstruiert unter der fachkundigen Aufsicht des engagierten Teams der Wiwe Passau. Am Ende hatten es wirklich alle geschafft: ihre eigene selbstgemachte Seifenblasenmaschine!

1. Schultag


Am 14.09.2021 wurden 31 Schulanfänger und ihre Eltern nach der Kindersegnung durch Herrn Riel in der Mehrzweckhalle von Rektorin Frau Pöschl willkommen geheißen. An der Auftaktveranstaltung „Sicher zur Schule – sicher nach Hause“ nahmen außerdem zahlreiche Ehrengäste teil. Im Anschluss verbrachten die Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde im Klassenzimmer mit ihren Lehrerinnen Frau Teufel und Frau Reitmeier. (Foto: Wildfeuer)