Tag der Handschrift

Tag der Handschrift – Schüler zeigen Handschrift



  
 Die Salzweger Schule vertritt den Landkreis bei Erasmus-Projekt. Am 22.1.2019 bot die Grund- und Mittelschule ihren Schülern viele Angebote beim Projekttag im Rahmen des von der EU geförderten Erasmus-Projekts Schreibmotorik „Handschrift Tutorials – Förderung von Schreibfertigkeiten in der Schule“ ermöglicht, der anlässlich des „Tags der Handschrift“ stattfand.
Für die Workshops stellten Experten von außen kostenlos ihr Know-how zur Verfügung. Verena Paradiso und Jana Kohout vom Oberhausmuseum erzählten, wie sich Schrift und Papier entwickelten.
Karin Anetzberger und Judith Breyer zeigten Übungen und Tipps, um die Finger zu lockern und eine angenehme Schreibhaltung zu erzielen. Heilpraktikerin Doris Weber und Physiotherapeutin Katharina Weindl leiteten in der „Rückenschule“ zu korrekter Sitzhaltung an. Im Workshop „Papier schöpfen“ stellte jedes Kind eigenes Papier her. Sandra Heisl kreierte beim „Handlettering“ Karten mit Zierschrift. Die Kinder der ersten und zweiten Klassen lernten dabei ihre ganz individuelle Stifthaltung kennen und probierten verschiedene Stifte und Unterlagen aus. Die dritten Klassen schrieben Witze in Schönschrift auf. Die vierten Klassen kreierten nach einer asiatischen Entspannungsmethode kunstvolle Zentangles, abstrakte Zeichnungen mit sich wiederholenden Mustern. Andere Gruppen fertigten Drucke mit Moosgummi oder verzierten Gedichte.